// studio k6

stars and stripes

Posted in // generative design, // studies by studiok6 on 19/06/2011

Working on the Changing the Face competition launched by DuPont, studio k6 designed a façade for Moscow’s Pushkinsky cinema using parametric modeling in Grasshopper.

(more…)

Advertisements

foldings

Posted in // realisations, // studies by studiok6 on 30/05/2011

An Pappmöbeln zum Selbstbau haben wir das Zusammenspiel von Materialperformanz, Be- und Verarbeitbarkeit untersucht. Mit Anleitung soll es jedem möglich gemacht werden die leicht zu transportierenden Möbel an beliebigen Orten und ohne die Hilfe von Werkzeugen aufzubauen. Wie beim Fachwerk basiert die Form der Möbel daher auf dem stabilen Dreieck, welches die nötige Steifigkeit für einen belastbaren Hocker oder Tisch bietet.

(more…)

wartung

Posted in // found by studiok6 on 30/04/2011


leerstehende Reparaturhalle in den Isarauen, München

lichte räume

Posted in // studies by studiok6 on 31/03/2011

Textile Baustoffe sind allgemein leicht zu transportieren, werden als weich charakterisiert und sind verhältnismäßig schnell auf- und wieder abzubauen. Ihre Lichtdurchlässigkeit lässt sich sowohl durch die Materialität, wie durch die verwendete Webtechnik definieren.

Ausgehend von diesen Grundeigenschaften wurde von uns ein Konzept entwickelt, das eine modulare Tragstruktur aus Fachbodenregalen mit Schraubverbindung vorsieht. Die ebenfalls modular gehaltenen textilen Segel der Aussenhaut werden mittels Klettverschluss zwischen die Profile der Regale gespannt.

(more…)

portfolio

Posted in // studies by studiok6 on 14/02/2011

// Spring 2011 .  Lebenslauf

// Winter 2010 .  MasterThesis – Stadtentwicklung Istanbul

// Spring 2010 .  Studien zu Material und Konstruktion

// Winter 2009 .  Erweiterung des Bode-Museums  .  Metabolismus und Archigram im Vergleich

// Summer 2009 .  textile roofs  .  a vision for a 400 SF home  .  a wooden room in which to read a book

// Winter 2008 Murano Update – eine Akademie für das Studium des Werkstoffs Glas

// Summer 2008 .  BachelorThesis – Integriertes Wohnen im Quartier  .  Ein neuer Marktplaz für Ljubljana

// Winter 2007 .  Umnutzung eines Lagergebäudes  .  Minimalism in Japanese  .  Machen Sie sich Ihr eigenes Bild!


Comments Off on portfolio

munich what?

Posted in // studies by studiok6 on 01/02/2011

Aufgabe dieser Abschlussarbeit ist die Auseinandersetzung mit und die Bearbeitung des Themas Corporate Architecture. Dies wird anhand der Kultivierung der Münchner Stadt-Information zum multimedialen Informationsportal demonstriert. Die Münchner Stadt-Information soll zu einer optimal kommunizierenden Anlaufstelle für Besucher und Bewohner der Stadt München wachsen.

(more…)

RAW.jpg

Posted in // found by studiok6 on 31/01/2011

happy birthday!

Posted in // studies by studiok6 on 06/12/2010

Unser Blog wird heute 1 Jahr alt! Aus diesem feierlichen Anlass haben wir eine Grußkarte gestaltet, die sich rein zufällig auch hervorragend als Weihnachtskarte eignet: Auf viele weitere kreative und schaffensreiche Jahre!

biennale 2010

Posted in // found by studiok6 on 31/10/2010

Längst hat der Herbst Einzug gehalten, das Wintersemester wieder begonnen und das Thema Sylvester ist schon in manchem Munde. Das Jahr neigt sich also langsam aber sicher dem Ende entgegen und wir möchten mit diesen Bildern an die diesjährige Architektur-Biennale in Venedig erinnern, die am 21. November endet.

(more…)

master information

Posted in // realisations by studiok6 on 30/10/2010

Zu Beginn des Wintersemesters 2010/2011 wurde der MasterInformation-Blog gelauncht. Gestaltet und gefüttert wird er von studio k6.

Der Blog dient der Kommunikation innerhalb des Masterstudiengangs Architektur der Hochschule München.

Das Ziel war eine Plattform zu schaffen, auf der ein reger Austausch unter den Studierenden, den Dozenten und den Gästen der Seite stattfindet. Obwohl es verschiedene Möglichkeiten gibt die Informationen zu filtern, erfährt man dort die Neuigkeiten zu den “eigenen” Modulen und Fächern nicht isoliert, sondern erlebt die ganze Vielfalt und Breite des Masterstudiengangs.

Hier geht es zur MasterInformation!